Berufsorientiertung 8. Klasse

Im Rahmen der Berufsorientierung besuchte Frau Wittmann, Bäckermeisterin in der Bäckerei Heindl/Eschenbach, die 8. Klasse. Sie stellte den Schülern die Berufsbilder Bäcker(in), Konditor(in) und Bäckerei-Fachverkäufer(in). Als praktische Tätigkeit fertigten die Schüler(innen) Lebkuchen in Form von Häuschen und anderen weihnachtlichen Motiven. Besonders das Verzieren ihrer Produkte bereitete ihnen große Freude. Die Lebkuchen werden demnächst zum Verkauf angeboten.

Projekttag 7. Klasse: Bau einer Kräuterspirale im Atrium/12. Oktober 2018

Mit tatkräftiger Unterstützung durch den Pressather Natursteinhändler Lothar Wiesend entstand im Atrium eine Kräuterspirale aus Backsteinen, die bereits mit Humus angefüllt wurde. Bepflanzt wird allerdings erst im kommenden Frühjahr: Die allermeisten für die Küche geeigneten Kräuter sind schließlich nicht winterhart. 

Bei traumhaftem Wetter waren die Schülerinnen und Schüler der 7. Klasse mit Feuereifer bei der Sache. 

 

Herbstwandertag am 17. September 2018

Die Klassen der Grundschule wurden bei herrlichem Wanderwetter mit dem Bus zur Winterleite gebracht und liefen dann zurück zur Schule. 

 

Aktionstag der Verbundschulen an der Mittelschule Eschenbach am 23. April 2018

Es war ein actionreicher Tag für die Schülerinnen und Schüler der 6. Klasse, die gemeinsam mit ihrer Lehrerin Eva-Maria Ficker die Markus-Gottwalt-Mittelschule in Eschenbach erkundeten. Auf dem Programm standen Tschechisch , PCB-Versuche, Mountainbiken und Bouldern (Klettern). Für Begeisterung sorgten vor allem die beiden letzten Aktionen. 

Eine Kletterwand in der Schule wollen jetzt (fast) alle! Hier einige Aufnahmen aus schwindelerregender Höhe, geschossen vom Starfotografen Leon.

 

 

Ramadama 2018: Einsatz für die Umwelt

Müll hat in der Natur nichts zu suchen - das fanden jedenfalls die Schülerinnen und Schüler der 6. Klasse und ihre Lehrerin Eva-Maria Ficker. Ausgerüstet mit Müllsäcken und Handschuhen starteten sie deshalb am 16. April ihr "Ramadama"-Projekt. Der Weg führte sie am Kiesi-Beach vorbei zur Kahrmühle und von dort aus zurück nach Pressath. Die Jagd nach Umweltsünden erwies sich dabei als erfolgreich: Vier große, blaue Müllsäcke waren am Ende mit Plastikresten, achtlos weggeworfenen Verpackungen und zahlreichen Glasflaschen gefüllt, und dabei mussten die ebenfalls entdeckten Autoreifen noch zurückbleiben: Sie passten einfach nicht in die Säcke.



Belohnt wurde die fleißige Umwelt-Truppe mit einer Brotzeit, zu der die Stadt Pressath eingeladen hatte, und einem Eis für jeden.

 

Stinktier & Co.: Autorenlesung an der GMS Pressath

Am 22. März 2018 konnten die Schülerinnen und Schüler der 1. bis 5. Klasse eine Autorenlesung im Medienraum besuchen: Zu Gast war der erfolgreiche Kinderbuchautor Rüdiger Bertram. Aus seiner Feder stammen unter anderem die Bücher der "Stinktier & Co."-Reihe. Hauptfigur ist Zora, die zu ihrem 11. Geburtstag einen tierischen, für "normale" Menschen unsichtbaren Begleiter bekommt: Ein Stinktier. Dieter, so heißt dieses Tier, ist unglaublich frech, unglaublich faul und unglaublich gefräßig.

Bei seinem gekonnten und witzigen Vortrag mit Auszügen aus seinen Büchern konnte Rüdiger Bertram sein Publikum bestens unterhalten.

2018 für die ganze Mittelschule : Eislauftag in Mitterteich am 30. Januar 2018

 

 

Da das Angebot im vergangenen Jahr sehr gut angekommen war, war die Neuauflage 2018 des Eislauftages nur logisch. So startete die gesamte Mittelschule am 30 Januar mit zwei Bussen ins Mitterteicher Eisstadion, auch die 5. und 6. Klasse waren in diesem Jahr dabei. Rund zwei Stunden dauerte der Spaß auf dem Eis, und auch diejenigen, die anfangs noch unsicher auf den Kufen standen, waren am Ende begeistert. 

Eiskaltes Vergnügen: Eislauftag in Mitterteich am 16. Februar 2017

Sportunterricht mal anders: Am Donnerstag, 23. Februar 2017, verbrachten die 7. - 10. Klassen 2 1/2 Stunden in der Eishalle Mitterteich, wo es viel Platz auf der Eisfläche gab. Nach einer halben Stunde Busfahrt waren sie am Ziel und konnten endlich zeigen, was in ihnen steckt: Pirouetten drehen, für die "Eisolympiade" trainieren oder einfach Spaß haben! Begleitet wurden die Schüler von ihren Lehrkräften, Herrn Veigl-Meyer, Herrn Prösl, Frau Eiberweiser, Herrn Fuchs und Frau E. Ficker, die diesen Tag organisiert hatte. Die Lehrer kamen natürlich auch auf ihre Kosten und konnten an diesem Tag ungeahnte Talente in ihren Schülerinnen und Schülern entdecken. Für alle war am Schluss der Veranstaltung klar: Dieser Sporttag war super und sollte bald wiederholt werden.